Lena Doppel opinionated renaissance weboptimist - has words, will use them



Offener Brief an Walter Wippersberg

26 Apr 2012
Erstellt von Lena Doppel

....als Reaktion auf diesen Artikel, zu dem es keine Kommentierfunktion gibt. http://walterwippersberg.at/Der%20neue%20Kampf%20ums%20Urheberrecht.html

S.g. Herr Wippersberg,

Ich schreiben Ihnen als Nichtpiratin, Kaumdownloaderin, Käuferin hunderter, wenn nicht tausender  Produkte der Unterhaltungsindustrie-Kunst (Originale kann ich mir nicht leisten) und besorgte Bürgerin MIT IT-Kenntnissen.

Ihre Anmaßung Leute wie Kim Dotkom zu den "mutigen" zu erklären und gleichzeitig Privatkonsumenten (mit einem in Österreich geltenden Recht auf Privatkopie) zu feigen Dieben macht mich sprachlos (but not quite).

Leute wie sie möchten unsere Gesellschaft auf den Pfad zu einem Überwachungsstaat für den kleinen Bürger bringen - ich unterstelle aus Unwissenheit - , das wird ihnen nicht mal mehr Einnahmen bringen, weil alle Downloader dieser Welt nicht annähernd das Geld haben das zu bezahlen (oder auch nur zu konsumieren) was downgeloaded wird. Langfristig bedeutet es mehr Kontrolle für die "dummen, kleinen" Menschen und für technologisch Uninteressierte und Unbedarfte wie sie scheinbar einer sind. Piraten und IT-kundige erreichen die Maßnahmen ohnehin nicht, die werden immer weiterziehen, und der Überwachungsstaat von Verwertergnaden wird ihnen nachjappeln und dabei IHRE Bürgerrechte einschränken. Viel Spass!

Wenn sie das wollen machen sie ruhig so weiter, falls nicht kann ich ihnen empfehlen sich zB mit der in Österreich geltenden Rechtslage bezüglich Internet-Downloads vertraut zu machen oder zB zu recherchieren warum ein Internetverbot NICHT mit den Kauf eines neuen Laptops "aufgehoben" wäre, und, und, und.

Man könnte viel lernen, im, am und vom Internet, wenn man sich weniger auf das Verkünden von Rechten spezialisieren würde.


Ein paar weitere Details

  • ihre Webseite enthält kein kein korrektes Impressum, sie verstoßen damit gegen österreichisches Recht. Ihr Artikel geht grad durchs Netz, kann sein, dass ein "feiger Pirat" sie anzeigt
  • Youtube erlaubt ihnen als Rechteinhaber ihr Huhn von Youtube zu entfernen, bitte tun sie sich - und uns - den Gefallen und nehmen sie diesbezüglich mit Youtube Kontakt auf.
  • Ihre Webseite erlaubt keine Kommentare, DAS ist feige. Nehmen sie bitte mit ihrem "Programmierer" Kontakt auf und lassen sie sich - gegen Geld - eine Kommentarfunktion programmieren. Begehen sie aber nicht den Fehler zB. Wordpress verwenden zu wollen, diese Software wurde weitgehend von Menschen geschrieben (und anderen gratis zur Verfügung gestellt) die zu feige sind im Supermarkt eine Tube Senf mitgehen zu lassen.

MfG Lena Doppel

Diese offene Brief erscheint in Kürze auf meinem Blog (MIT Kommentierfunktion)

Tags:


Web and Social Media

Stuff I read (thoroughly):
Lifehacker
ReadWriteWeb
Web Worker Daily
Mashable